Der Verein Zugpferd e.V.

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 beschäftigt sich der Verein Zugpferd e.V. in Mühlheim am Main mit der Nachqualifizierung benachteiligter Jugendlicher und Erwachsener im Rechtskreis des SGB II. Der Verein ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung mit dem Ziel, jungen Menschen zu helfen sich in die Gemeinschaft und somit in die Gesellschaft zu integrieren, persönliche Verantwortung für das eigene Tun und Wirken zu übernehmen, das eigene Leben aktiv zu gestalten und sich in Freiheit weiterzuentwickeln.

Dieser Zweck wird durch das Angebot von Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten im beruflichen und sozialen Bereich verfolgt.

Seit 2008 wird der Verein Zugpferd e.V. durch die Flughafenstiftung ProRegion in seiner Arbeit jährlich mit bedeutenden Beträgen unterstützt. Durch diese Unterstützung ist der Verein in der Lage, Fahrzeuge und forstwirtschaftliche Maschinen zu beschaffen. Unter anderen konnten mit Hilfe der Flughafenstiftung ProRegion forstwirtschaftliches Gerät, ein geländegängiges Fahrzeug und ein Pferdeanhänger zum Transport unserer Rückepferde angeschafft werden.

Inhalt der Vereinsarbeit

Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass „alte“ tradierte Werte durchaus hilfreich sind, gerade auch für Jugendliche mit multiplen Problemlagen. Wir bieten den Teilnehmern an, mit uns den Arbeitsalltag unter realen Bedingungen zu leben. Gemeinsames Kochen und Essen gehört ebenso dazu, wie in der Gemeinschaft zu arbeiten und Spaß zu haben.

Die Arbeit im Wald ist für viele Menschen eine neue Erfahrung, bei der sie Stärken an sich entdecken, die sie vorher noch nicht kannten. Die Aufgabenstellungen sind sehr vielfältig und haben nicht nur etwas mit Körperkraft zu tun. Oft kommt es auf Ideen und Teamgeist an. Das Vollbringen des Tagwerks schweißt zusammen.

Obwohl wir uns im Wald nur mit einem „Produkt“, nämlich dem Baum, befassen, sind die Tätigkeiten besonders abwechslungsreich. Die Arbeit im Wald gibt uns eine sehr gute Möglichkeit, Arbeitsabläufe transparent für die Jugendlichen darzustellen. Von der Anpflanzung neuer Bäume, über Wild und Naturschutzmaßnahmen bis zum Ausliefern von Brennholz beim Kunden in der Stadt, erfährt der Jugendliche die Wichtigkeit seines Mitwirkens.

Übungsfelder

Um seine Ziele zu erreichen, setzt der Verein auch Tiere (drei Pferde und eine Ziege) ein. Durch den Umgang und der Arbeit mit und für die Tiere, soll den Jugendlichen, die für ein Leben in der Gesellschaft und Arbeitswelt nötigen sozialen Kompetenzen vermittelt werden. Der Umgang, die Pflege und die Verantwortung für die Tiere dienen dabei als therapeutisches Mittel.

Die Grundversorgung der Tiere erfolgt über das Personal des Trägers. Die Jugendlichen sind unterstützend dabei tätig. So lernen sie, wie wichtig Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind.

Für den Jugendlichen sind die erworbenen (Er)Kenntnisse und Fertigkeiten nicht nur ein erster Schritt zu einer eigenständigen selbstverantwortlichen Lebensgestaltung, sondern sie setzen auch erhebliche motivierende Kräfte frei, indem sie den Jugendlichen durch entsprechende Erfolgserlebnisse ermutigen und zu seiner inneren Stabilisierung beitragen

Die Arbeit mit dem Pferd verlangt von dem TN eine hohe soziale Kompetenz, die er unter Führung der Anleitern erlernen kann. Erfolg und Misserfolg sind unmittelbar erfahrbar. Verantwortungsgefühl, Durchsetzungsvermögen, Lernerfolge, Teamfähigkeit und das Entwickeln von Selbstwertgefühl sollen die Ergebnisse sein.

Hilfsangebote

Wir bieten bis zu 30 jungen Menschen aus der Stadt und dem Kreis Offenbach  die Möglichkeit, sich gemeinsam mit uns  auf dem Arbeits- oder Ausbildungsmarkt zu orientieren und passenden Beruf zu finden. Gemeinsam können im Vorfeld Probleme in Angriff genommen werden und an Lösungsstrategien gearbeitet werden. Wir vermitteln an professionelle Hilfe, wie Schuldnerberatung, Drogenhilfe und arbeiten eng mit Gerichten und der Bewährungshilfe zusammen.

Kontakt:

Zugpferd e.V.
Lämmerspieler Str. 109
63165 Mühlheim



Internet: www.zugpferd-ev.de
E-Mail: info@zugpferd-ev.de